Dieses 4-tägige Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt statt, damit die Jugendlichen die Jugendhilfe-Einrichtungen der Stadt Offenbach kennenlernen und die Hemmungen verlieren dort gegebenenfalls Hilfe zu suchen. Die Einrichtungen stellen sich in der Schule vor und die Schüler vereinbaren mit ihnen Termine, an denen ein von ihnen konstruierter Fall bearbeitet wird. Die Beratung findet dann in den Einrichtungen selbst statt und alle „Fälle“, Recherchen, Anregungen und Hilfsangebote  werden innerhalb der Klasse vorgetragen und besprochen.