Dieses  4-tägige Projekt beruht auf einem Konzept der Suchtpräventionsstelle Wildhof und  geht davon aus, dass Jugendliche, die ihre eigenen Stärken kennen und sich von ihrer Umgebung akzeptiert fühlen, weniger häufig anfällig werden für Suchtmittel aller Art. Es geht um die Weiterentwicklung des Selbstwertgefühls, das Erkennen der eigenen Fähigkeiten, die Stärkung der Klassengemeinschaft und die Auseinandersetzung mit der Klasse und sich selbst.