Interessierte und ausgewählte Schüler/innen der Jahrgangstufen 8,9, und 10 machen in einer Nachmittags-AG eine Ausbildung zum Streitschlichter/in. Sie sind dann  in allen Pausen im SV-Raum der Schule anzutreffen und bereit sich mit entstandenen Konflikten zu beschäftigen. Das Ziel der Streitschlichtung ist es, eine Lösung zu finden, mit der alle am Konflikt beteiligten zufrieden sind. Das Gespräch ist vertraulich und zum Abschluss wird die gemeinsam gefundene Lösung schriftlich festgehalten. Die Schüler lernen dabei die Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen, darüber nachzudenken und Verständnis für die Probleme anderer zu entwickeln.