"Was heißt denn eigentlich SV?" 

"Schülervertretung!"

"Und was macht eine Schülervertretung?"

"Sie vertritt die Interessen der Schülerinnen und Schüler!"

"OK, aber was genau heißt das jetzt?"

 

⊕ Die SV ist also eine sogenannte 'Interessenvertretung' und setzt sich für die Anliegen der Schülerinnen und Schüler ein. Dazu bilden die gewählten Mitglieder dieser Vertretung Organisationen, geben sich Regeln, knüpfen Kontakte und betreiben Öffentlichkeitsarbeit.

⊕ Die Arbeit einer solchen Interessenvertretung besteht im Wesentlichen aus vier Aufgaben:

  1. In der SV werden meist Anträge gestellt, die sich mit bekannten Themen auseinandersetzen.
  2. "Mehrheitspositionen" werden erarbeitet und ggf. müssen Kompromisse gebildet werden.
  3. Die erarbeitete und gebündelte Position wird gegenüber anderen beteiligten (z.B. Schulleitung, Behörden) vertreten.
  4. Die Position wird veröffentlicht, d.h. die eigene Position wird möglichst vielen Menschen zugänglich gemacht (so z.B. über die Schulwebsite, Flyer, Schülerzeitung, etc.)

 

⇒ Schülerinnen und Schüler vertreten - Schule verändern: das A und O einer SV an der Schule!

Aus welchen Teilen / Personen besteht die SV?

  • Klassensprecher*in (werden in den Klassen gewählt)
  • Schulsprecher*in (wird durch den Schülerrat gewählt)
  • stellvertretende Schulsprecher*innen (wird durch den Schülerrat gewählt)
  • Beisitzer*innen (zuständig für verschiedene Aufgabenbereiche) (wird durch den Schülerrat gewählt)
  • Verbindungslehrkräfte
  • Delegierte (werden durch den Schülerrat gewählt):
    • Stadtschülervertretung
    • Schulkonferenz
    • Gesamtkonferenz
    • Fachkonferenzen

 

 

Du bist vielleicht auf dieser Seite gelandet, weil du aktiv an der Gestaltung der ESS mitarbeiten möchtest und dich nun als Schulsprecher*in für das Schuljahr 2022/2023 bewerben willst?

→ Dann hoffen wir erst einmal, dass dir die Infos oben bereits ein wenig weitergeholfen haben.

→ Jetzt willst du sicherlich aber vor allem wissen, a) was eine gute Schulsprecherin oder einen guten Schulsprecher ausmacht und b) wie das Wahlprozedere abläuft:

⊕ Eine gute Schulsprecherin oder ein guter Schulsprecher ist ...

  • eine gute Moderatorin oder ein guter Moderator und hilft dem Schülerrat, zu Ergebnissen zu kommen.
  • innovativ (bereit für Neues, Veränderungen tun gut)
  • kommunikativ (nur, wenn man miteinander redet, kann man gemeinsam etwas erreichen)
  • motiviert
  • einfach bereit, eine wichtige Aufgabe zu übernehmen und sich für die Belange der Schülerinnen und Schüler einzusetzen!

 

⊕ Wie wird was und wer wann gewählt?

Da die ESS ab dem Schuljahr 2022/2023 eine IGS mit Oberstufe ist, wird der Vorstand der SV (d.h. Schulsprecher*in und Vertreter*innen) aus allen drei Schulformen und den entsprechenden Jahrgangsstufen 9 und 10 gewählt.

Bewerben auf ein Amt im Vorstand kann sich jede Schülerin und jeder Schüler aus den Klassenstufen 9, 10 und 11, die aktiv und ernsthaft daran interessiert sind, die ESS mitzugestalten!

Der Vorstand soll nach den Wahlen repräsentiert werden durch

eine*n Schüler*in aus dem Hauptschulzweig,

eine*n Schüler*in aus dem Realschulzweig sowie

eine*n Schüler*in aus der Oberstufe.

Weiterhin werden aber natürlich noch andere, ebenso wichtige Ämter in der ersten Sitzung des Schülerrats gewählt (siehe oben).

Solltet ihr für eines der Ämter kandidieren wollen, so empfehlen wir euch dringend die Lektüre folgender Hilfestellung der Landesschülervertretung (LSV): DAS BUCH.

Herr Jochum und Frau Mees (die Verbindungslehrkräfte) stehen euch jederzeit bei Fragen und Anregungen zur Seite!

Bewerbungen nehmen wir (mündlich oder gerne auch schriftlich als Email) bis zum 23.09.2022 an 🙂