Was heißt „Integrierte Gesamtschule“?

An der Edith-Stein-Schule bieten wir Ihrem Kind…

•   selbstständiges Lernen
•   den Erwerb von Fachwissen
•   soziales Lernen
•   Förder- und Forderkurse
•   interkulturelles Lernen…

in einer von gegenseitigem Respekt und Toleranz geprägten Umgebung.

Unterrichtsorganisation an unserer IGS (IGS = Integrierte Gesamtschule)

Die Edith-Stein-Schule ist eine G-9-SchuleD. h. kein Stress durch Verkürzung der Schulzeit in der Mittel- und Oberstufe. Offenhalten der Schullaufbahnentscheidung anstelle der frühzeitigen Festlegung nach der 4. Grundschulklasse. „Länger gemeinsam Lernen“, d. h. Kinder mit unterschiedlichen Begabungen, Stärken und Schwächen lernen – unter Berücksichtigung der individuellen Forder- und Förderschwerpunkte – noch mehrere Jahre gemeinsam; ab Klasse 7 in der Kombination: Lernen im Klassenverband und in Fachleistungskursen – beginnend mit Mathematik und Englisch sowie der 2. Fremdsprache.
Das Fach Deutsch wird ab Jahrgang 8 auf zwei Anforderungsniveaus (Erweiterungskurs und Grundkurs) unterrichtet. Mit Beginn des 9. Schuljahres werden abschlussbezogene Klassen gebildet, in denen Ihr Kind auf den Haupt- bzw. den Realschulabschluss oder den Übergang in die Sekundarstufe II (Gymnasium) individuell vorbereitet wird. Die Edith-Stein-Schule ist eine moderne Schule mit modernen Unterrichtsformen, Kompetenzorientierung und fächerübergreifendem Unterricht. Fremdsprachen: Englisch (ab Klasse 5), Spanisch oder Französisch (ab Klasse 7). Naturwissenschaften: Mikroskopierführerschein, Informatik, drei Computerräume. EDV, Ästhetisches, Band, Kunst – Musik – Theater, Sportunterricht, Kooperation mit dem OFC (Kickers Offenbach). Wahlpflichtunterricht: attraktive Angebote mit Themenvielfalt. Projekte: Planen – Durchführen – Präsentieren